Fragen und Antworten zum Ärzteportal

Auf dieser Seite beantworten wir häufig gestellte Fragen zum Ärzteportal der Charité.

Was ist das Ärzteportal?

Das Ärzteportal stellt medizinische Daten, Befunde, Arztbriefe unserer gemeinsamen Patienten über das Internet für die Mit- oder Weiterbehandlung zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt Fall bezogen; das heißt, die Daten beziehen sich auf das aktuelle Krankheitsbild. Alle durch den Patienten benannten Ärzte und Einrichtungen können diese Informationen einsehen und abrufen.

Für die Zukunft sind geplant: elektronische Übermittlung Ihrer Befunde und Termine zu buchen.

Wie funktioniert das Ärzteportal?

Nach Erhalt der Zugangsdaten und Installation eines Zertifikates können Sie sich - wie beim Online-Banking - in das Ärzteportal einloggen. Sie erhalten dann eine Auswahl aller Ihrer Patienten, die momentan bei uns behandelt werden oder in vergangener Zeit behandelt wurden. Für das Portal freigegebene Befunde (Radiologie, Histologie, Laborwerte) und Arztbriefe für den Patienten lassen sich dann anzeigen oder downloaden.

Wer hat Zugriff auf das Ärzteportal?

Auf das Ärzteportal dürfen nur die Ärzte zugreifen, die explizit von den Patienten auf der Einwilligungserklärung benannt wurden. Diese Ärzte werden durch die Charité als Nutzer, nach Vorlage eines Nutzerantrages, für das Ärzteportal zugelassen. Um auf die Daten zugreifen zu können, müssen Sie sich gegenüber dem Ärzteportal als Berechtigter mit Benutzername, Passwort, Zugriffzertifikat ausweisen. Über das Internet mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung erhalten Sie Zugang zum Ärzteportal.

Wie lange stehen die Daten zur Verfügung?

Im Ärzteportal stehen die Daten für drei Monate nach Abschluss der stationären Behandlung und sechs Monate nach einer ambulanten Behandlung zur Einsichtnahme zur Verfügung. Nach dieser Zeit werden die Daten automatisch bzw. unverzüglich nach Eingang eine Widerrufes gelöscht.

Nach oben

Wie hoch sind die Kosten?

Die Teilnahme ist für Sie völlig kostenlos. Es fallen nur Ihre eigenen Internetgebühren an.

Wie komme ich an das Ärzteportal?

Sie senden uns die Fax-Anforderung per Mail oder rufen Sie uns an. Wir melden uns bei Ihnen und klären gemeinsam die Details.

Nach oben

Datenschutz

Der Zugang zum Ärzteportal erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Nach Authentifizierung erhalten Sie nur Zugriff auf Ihre Patienten, die der Teilnahme am Ärzteportal zum aktuellen Behandlungsfall zugestimmt haben. Die Daten stehen für drei Monate nach Abschluss einer stationären Behandlung und sechs Monate nach einer ambulanten Behandlung zur Einsichtnahme zur Verfügung. Sollten Sie sich die Dokumente auf Ihren Praxisrechner laden oder in Ihr AIS übernehmen, sind Sie für den weiteren Datenschutz zuständig.

Nach oben

Kontakt

Bei allen Fragen zum Ärzteportal, von allgemeinen Informationen über die Teilnahme bis zur technischen Unterstützung während des Betriebes, können Sie sich gern an uns wenden:

Thomas Pohl

Ihr Ansprechpartner für das Charité Ärzteportal

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Medizinische Netzwerke

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

t: +49 152 38 44 11 70 (mobil)

f: +49 30 450 7578 244

Ansprechpartner

Für weiterführende Informationen oder Unterstützung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Falk Erzgräber
Ihr Ansprechpartner für das Charité Ärzteportal
t: +49 30 450 678 231
Thomas Pohl
Ihr Ansprechpartner für das Charité Ärzteportal
t: +49 152 38 44 11 70 (mobil)