Meldungen

Was gibt es Neues in der Charité? Hier finden Sie die aktuellen Meldungen.

Sie befinden sich hier:

WPE_2216_460x337.jpg

Pressemitteilung

25.10.2017

2018 feiert das „Klinikum Steglitz“ 50-jähriges Jubiläum

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Auftakt bildet ein wissenschaftliches Symposium

50 Jahre „Klinikum Steglitz“ – das sind 50 Jahre Krankenversorgung und Medizinerausbildung im Berliner Westen. Im Herbst 1968 wurde der Neubau an die Freie Universität Berlin übergeben, jetzt nähert sich der runde Geburtstag. Die Charité – Universitätsmedizin startet in das Jubiläumsjahr 2018 mit einem Auftaktworkshop am 2. November 2017.

Wie sah die Gesundheitsversorgung und die medizinische Ausbildung in West-Berlin nach 1945 aus? Welche Rolle spielte die amerikanische Schutzmacht beim Neubau des Klinikums Steglitz? Und was sind dessen architektonische Besonderheiten? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten beim Auftakt-Workshop. Ende der 1960er Jahre sollte mit einem Neubau in Steglitz sowohl Krankenversorgung, als auch Forschung und Lehre in einem Komplex vereinigt werden. Alles unter einem Dach – ein Krankenhaus nach amerikanischem Vorbild, das zu damaligen Zeiten einmalig in Europa war. Mit 1.238 Betten auf 160.000 Quadratmetern, konzipiert für die Aufnahme von jährlich 35.000 Patienten, war das „Klinikum Steglitz“ das erste Großklinikum Deutschlands.

Die wissenschaftliche Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, den 2. November von 10.15 bis 17 Uhr im Hörsaal West, Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30 in 12203 Berlin statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich per E-Mail anzumelden: presse(at)charite.de.

Downloads

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Beddies
Stellvertretender Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 529 241



Zurück zur Übersicht