Meldungen

Was gibt es Neues in der Charité? Hier finden Sie die aktuellen Meldungen.

Sie befinden sich hier:

WPE_2282_460x337.jpg

Presseeinladung

04.10.2016

Ausstellung zu Rechtsmedizin und Kriminaltechnik im Berliner Medizinhistorischen Museum

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neue Ausstellung „Hieb § Stich. Dem Verbrechen auf der Spur” im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité bietet spannende Einblicke in die Arbeit von Rechtsmedizinern und Kriminaltechnikern. Sie nimmt den Besucher mit auf die detektivische Suche nach Spuren, die Aufschluss über eine unnatürliche Todesursache geben können. Verfolgt werden dabei die oft kleinen und unscheinbaren, aber entscheidenden Hinweise auf ein Verbrechen.

Wir laden Sie herzlich zu einem Presserundgang und einer Einführung ein:

Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 11 Uhr
Hörsaalruine
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
Charitéplatz 1 in 10117 Berlin
Geländeadresse: Virchowweg 16


Ihre Gesprächspartner
Navena Widulin, Kuratorin, Berliner Medizinhistorisches Museum
Prof. Dr. Thomas Schnalke, Direktor des Berliner Medizinhistorischen Museums
Prof. Dr. Michael Tsokos, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Charité

Für den Presserundgang bitten wir um Anmeldung unter presse(at)charite.de.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 13. Oktober um 19.30 Uhr in der Hörsaalruine des Museums statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Links

Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht