Meldungen

Was gibt es Neues in der Charité? Hier finden Sie die aktuellen Meldungen.

Sie befinden sich hier:

WPE_2194_460x337.jpg

Presseeinladung

25.01.2019

Preisverleihung: Architekturwettbewerb für gemeinsamen Campus von Charité und TU Berlin

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Gemeinsame Presseeinladung der CharitéUniversitätsmedizin Berlin und der Technischen Universität Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

an der Seestraße in Berlin-Wedding wird der gemeinsame Campus Bio- und Medizintechnologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin und der Technischen Universität Berlin entstehen. Hier sollen Mediziner mit Naturwissenschaftlern und Ingenieuren Themen der Onkologie, Immunologie sowie der Regenerativen Medizin erforschen. Für den Campus sowie für den Neubau des Forschungsgebäudes „Der Simulierte Mensch“ hatte die Charité im September 2018 einen städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb ausgelobt. Aus 18 eingereichten Entwürfen hat die Jury nun drei Preisträger und zwei Anerkennungen gekürt. Das neue Forschungsgebäude „Der Simulierte Mensch“ von Charité und TU war im April 2018 vom Wissenschaftsrat zur Förderung in Höhe von 34 Millionen Euro empfohlen worden und soll bis 2023 fertiggestellt sein.

Wir laden Sie herzlich ein, sich anlässlich der Preisverleihung über die ausgezeichneten Entwürfe zu informieren:

Preisverleihung städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb
Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 17.30 Uhr
Wasserturm
Charité Campus Virchow-Klinikum
Augustenburger Platz 1 in 13353 Berlin
Geländeadresse: Nordstraße 8

Die Verleihung der Preise erfolgt durch den Dekan der Charité, Prof. Dr. Axel Radlach Pries.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten bis Dienstag, den 29. Januar um 17 Uhr um Ihre Anmeldung unter presse(at)charite.de.

Die prämierten Arbeiten werden anschließend vom 31. Januar 2019 bis 17. Februar 2019 im Foyer der 21. Ebene des Charité Bettenhauses Mitte, Luisenstraße 58-60, 10117 Berlin, ausgestellt. Die Ausstellung ist täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Manuela Zingl
Pressesprecherin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht