Meldungen

Was gibt es Neues in der Charité? Hier finden Sie die aktuellen Meldungen.

Sie befinden sich hier:

WPE_2282_460x337.jpg

Presseeinladung

07.11.2018

Presseeinladung: Wenn die Wehen einsetzen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Nachwuchsmediziner und Hebammen trainieren die Geburt mit Simulationspuppe


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Piloten im Flugsimulator das Fliegen trainieren, so können Geburtshelfer an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin jetzt an einer lebensgroßen Schwangeren-Puppe samt Baby die Geburt üben. Ob starke Blutungen, ein plötzliches Absinken der Herztöne oder eine Steißgeburt – jeder Handgriff muss sitzen und jedes Teammitglied muss seine Rolle kennen, das gemeinsame Vorgehen muss optimal abgestimmt sein und reibungslos ablaufen. Ein wichtiger Baustein für die problemlose Zusammenarbeit ist das Notfall-Simulationstraining. Ziel ist es, zielgerichtete Maßnahmen zu veranlassen, um den Müttern und ihren Kindern die größtmögliche Sicherheit zu geben.

Wir möchten Ihnen die Simulationspuppe gerne vorstellen:

Freitag, den 9. November von 14 bis 15 Uhr
Treffpunkt: Foyer Charité Bettenhaus
Campus Charité Mitte
Luisenstraße 64 in 10117 Berlin


Ihre Gesprächspartner sind:
Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité
Prof. Dr. Wolfgang Henrich, Direktor der Klinik für Geburtsmedizin
Kerstin Müller, Leitende Hebamme

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung unter presse(at)charite.de.

Kontakt

Manuela Zingl
Pressesprecherin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht