WPE_3007_460x337.jpg

Pressemitteilung

31.10.2008

Berliner Sechslinge in stabilem Zustand

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Die Berliner Sechslinge sind gestern zwei Wochen alt geworden. Der Zustand der vier Mädchen und zwei Jungen ist nach Angaben der Ärzte an der Klinik für Neonatologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin stabil. Inzwischen erhalten die Kinder täglich schon 140 Milliliter Muttermilch. Das entspricht einer Menge von etwa 18 Esslöffeln. Seit einigen Tagen können alle Geschwister auch stundenweise den Brutkasten verlassen, um den ersten Körperkontakt zu den Eltern zu erfahren. Dieses so genannte Känguruhing fördert das Wohl des Kindes und die emotionale Beziehung zu den Eltern. 

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche.

Zurück zur Übersicht